16. up-and-coming Int. Film Festival Hannover

vom 22. bis 28. November 2021


Raus in die Welt!

Die letzten Jahrzehnte hat up-and-coming die Welt und ihre Filmtalente zum Festival nach Hannover geholt. 2021 geht up-and-coming hinaus in die Welt.

Wir nutzen ein neues Online-Format, um in die Wohnzimmer auf der ganzen Welt zu schauen und bringen Filmemacher:innen aus allen Teilen der Welt zusammen.

Unsere neuen Features: Wir streamen die ausgewählten Filme von sicheren Servern, die nur mit einer persönlichen Registrierung gesehen werden können. Wir werden in Hannover ein Festivalstudio einrichten, in dem alle Beiträge produziert und live übertragen werden. Alle Teammitglieder und Moderator:innen arbeiten von hier aus. Wir werden Live-Gespräche mit euch Filmtalenten auf der ganzen Welt führen, einen Blick auf eure Situation in eurer Heimat werfen und euch miteinander vernetzen. Wir diskutieren mit euch und Expert:innen  aus der Branche und die Jurys verfolgen das Programm ebenso in der Festivalwoche.

Die nominierten Filme laufen in einem deutschen oder in einem internationalen Wettbewerb. Eine Festival-Jury wird mehrere Filmpreise vergeben, die u.a. mit einer Geldprämie und einer Patenschaft durch Produzent:innen verbunden ist. Die Teams aller ausgewählten Filme werden durch eine Moderation vorgestellt und zu einem live-Online-Meeting eingeladen.

Wenn es die Situation zulässt, gibt es zum Abschluss in Hannover eine Live-Award-Veranstaltung, bei der die Siegerfilme auf Leinwänden in die Welt übertragen werden.

Wir werden alles tun, um auch in diesem Jahr eine persönliche und familiäre Festivalatmosphäre zu schaffen, wie ihr es von uns kennt. Und im Jahr 2023 werden wir hoffentlich die nächste Ausgabe des Festivals wieder persönlich und live in Hannover erleben.

 

Anmeldeschluss ist der 1. August 2021.

Das Einreichportal ist geöffnet. Für das nächste internationale Filmfestival up-and-coming im November 2021 können Filme aller Genres und Längen für den Wettbewerb angemeldet werden. Es ist ein Filmfestival der Entdeckungen für junge Talente aus Deutschland und aus aller Welt, die nicht älter als 27 Jahre sind.

Das Festival will Arbeiten zeigen, die einfallsreich, ungewöhnlich, humorvoll, provokativ und eigenwillig sind. Bei der Auswahl stehen nicht technische Perfektion, sondern Originalität und Eigenständigkeit von Idee und filmischer Umsetzung im Vordergrund.

 

Drei wichtige Fakten für die Anmeldung:

  • Alle Filme müssen nach dem 1. September 2019 fertig gestellt worden sein.
  • Die Regie eines Films darf im Entstehungsjahr des Films nicht älter als 27 Jahre alt sein.
  • Die Filmemacherinnen und -macher müssen alle Rechte an Bild und Ton (Sound, Musik) besitzen.

Das genaue Reglement mit weiteren Infos zur Einreichung und den Auszeichnungen  findet ihr hier.

Einreichungen unter:

oder: