Die Juroren des Deutschen Wettbewerbs 2017

Foto: Pawel Reinhardt

Karimah El-Giamal 

Karimah El-Giamal  hat Schauspieltheater-Regie in Hamburg studiert und bis 2004 als Regie-Assistentin und Theaterregisseurin gearbeitet. 2005 begleitete sie den Theaterregisseur Peter Zadek als persönliche Assistentin. Sie wechselte im Jahr 2006 in den Filmbereich, bekam erste Einblicke in den Besetzungsbereich als Assistentin von Sophie Molitoris in Hamburg. Erste eigene Besetzung war 2009/10 die Kinder- und Jugendserie dasbloghaus.tv (SaxoniaMedia), welche sie als Junior-Producerin auch in der 2. Staffel in Zusammenarbeit mit Pawel Reinhardt betreute. 2012 kehrte sie in den Castingbereich zurück und übernahm beim Kinofilm "Die geliebten Schwestern" von Dominik Graf die Besetzung der Nebenrollen und als 2. Regieassistenz die Besetzung der Komparserie. 2013 ließ sie sich als freie Casterin in Leipzig nieder und arbeitet seitdem sowohl allein als auch gemeinsam mit An Dorthe Braker als Casting-Director. http://www.elgiamal-braker.de/

Gemeinsame Projekte mit An Dorthe Braker u.a.: Dominik Graf DIE GELIEBTEN SCHWESTERN, ZIELFAHNDER und TATORT – Der rote Schatten ; Oliver Hirschbiegel ELSER; Alexander Dierbach  TANNBACH I & II

Eigene Projekte u.a.: Züli Aladag BRÜDER, ARD, SWR Eigenproduktion; Kai Wessel AUF DER FLUCHT, ARD degeto, Hager Moss; Claudia Garde DAS NEBELHAUS, Sat1, Wiedemann & Berg

Xao Seffcheque

Der in Österreich geborene Xao Seffcheque  studierte erst Chemie, danach Germanistik in Düsseldorf. Als Musiker ist er solo und mit der Band Family 5 unterwegs. Außerdem arbeitet er als Journalist (Sounds, Tempo, Twen, Überblick), Moderator (Musik-Convoy, zusammen mit Alan Bangs und Robert Treutel) und Darsteller in diversen Spielfilmen und Fernsehproduktionen. Seit Ende der 80er Jahre schreibt Xao Seffcheque Drehbücher für das Kino, für Fernsehserien und Fernsehfilme (u.a. Die kleinen und die Bösen, Tatort, Theaterdonner). Des Weiteren agiert er als Theater- und Hörspielautor. Der bekennende Fan von Fortuna Düsseldorf lebt seit 2001 in Köln und arbeitet über seine Autorentätigkeit hinaus als Regisseur, Dramaturg und Dozent (Universität Darmstadt, SAE-Folkwang Bochum, SAE-Köln, Macromedia). http://www.seffcheque.com/f5.html

Aktuell in Entwicklung:
Dramedy-Serie für RTL (zusammen mit Martin Ritzenhoff)
Kinofilm: Männersport
Hörspiel: Die halbe Wahrheit (WDR)
Neues Musikalbum mit Family 5

Foto: Oliver Favre

Oliver Schütte

Oliver Schütte studierte Film- und Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Er arbeitet seit 1986 als Autor für Film und Fernsehen und seit 1990 als Dramaturg. Für sein erstes Drehbuch "Koan" erhielt er 1988 den Deutschen Drehbuchpreis. 1995 gründete er die Weiterbildungsinstitution Master School Drehbuch, die er bis Ende 2008 geleitet hat. Im Jahr 1995 beginnt auch seine umfangreiche Lehrtätigkeit im In- und Ausland. Im Jahr 2000 initiiert er das Scriptforum, die erste deutsche Konferenz und Messe für Drehbuch- und Stoffentwicklung, deren künstlerischer Leiter er bis zum Jahr 2006 war. 2013 gründete er die Filmproduktion tellfilm Deutschland mit Sitz in Berlin. 

Heute arbeitet Oliver Schütte als Spezialist für das Geschichtenerzählen. Er ist als Dramaturg, Dozent an internationalen Filmhochschulen, Publizist und als Produzent tätig. Er ist Gründungsmitglied der Deuschen Filmakademie. Er ist Autor von  „Die Kunst des Drehbuchlesens“ und „Schau mir in die Augen, Kleines“. Im Jahr 2015 erschien sein erster Roman „Die Rote Burg“. http://oliverschuette.de/de/

Foto: Mike Bols

Reinhild Blaschke

Reinhild Blaschke  studierte Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin Weissensee und am Muchina-Institut in St. Petersburg. Parallel war sie Mitglied eines Zeichenzirkels um den Filmregisseur und Maler Jürgen Böttcher/Strawalde.

Seit 1995 ist sie als Bühnen- und Kostümbildnerin für Schauspiel- und Musiktheaterinszenierungen im In- und Ausland tätig. Seit 2004 auch als Szenenbildnerin für Spielfilme und Fernsehspiele. http://www.agentur-brandner.de/klienten/blaschke-r.html

Foto: serienjunkies

Hanna Huge

Nach ihrem BWL-Diplomstudiengang und der Arbeit bei verschiedenen Verlagshäusern und Online-Unternehmen in Deutschland, Österreich und den USA beteiligte sich Hanna Huge  beim Aufbau von serienjunkies.de  Anfang 2008. Als Geschäftsführerin entwickelte sie serienjunkies.de zur größten Online-Plattform für Seriennews im deutschsprachigen Raum. Speziell im Marketing und der Vermarktung von TV- und Serieninhalten liegt heute der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit.

Hanna ist außerdem seit fast zehn Jahren als Journalistin für Film- und Serieninhalte in Deutschland tätig und produziert die erfolgreichen Podcasts von serienjunkies.de und den Serienbiz-Podcast.