15. Internationales Film Festival Hannover

21. bis 24. November 2019

im Kulturzentrum PAVILLON Hannover

 

These last few days have been such a blast!

Die Preisträger*innen 2019 — Congratulation

Be yourself, just trust yourself, have your very own visions.

Großes Kino für Filmemacher*innen von sieben bis 27! Alle zwei Jahre rollt up-and-coming den roten Teppich für eure Arbeiten aus: Das Internationale Film Festival Hannover zeigt eure Filme vor Publikum und auf der großen Kinoleinwand, und bringt euch mit anderen, die eure Leidenschaft teilen, zusammen.

up-and-coming ist ein "discovery festival", ein Treffpunkt und Sprungbrett für Filmtalente. Wir bringen Filmemacher*innen aus Deutschland und der Welt zusamen, beim Welcome Brunch, im Foyer bei den Werkstattgesprächen oder in unseren Melting Pots. Hier möchten wir zu den Themen "Filme für die Zukunft", "Green Storytelling" und "Greenshooting" mit euch und Expert*innen diskutieren, streiten, Ideen entwickeln. Bei den "Ideenchecks" könnt ihr eure Filmidee von erfahrenen Drehbuchautor*innen unter die Lupe nehmen lassen.

Seid dabei, wenn wir euren Film auf großer Leinwand zeigen. Jede*r Filmemacher*in wird auf der Bühne dem Publikum kurz vorgestellt.

Die Live-Jury sieht eure Filme zusammen mit dem Publikum das erste Mal, erlebt die Festivalatmosphäre hautnah mit, lernt euch kennen und vergibt am Ende die Preise.

Egal, ob euer Film ausgewählt ist oder nicht: Kommt vorbei und schnuppert Festivalluft!

Lasst euch begeistern, bereichern und inspirieren und mit Sicherheit geht ihr mit neuen Ideen und Freunden nach Hause.

See you at up-and-coming!

SO sah die gestrige Preisverleihung übrigens "backstage" aus. Nachdem wir uns bereits bei den Partnern und Förderern von #Drehbuchpreis und #Drehbuchfestival bedankt haben, legen wir heute noch einmal nach: Wir bedanken uns bei Andreas Hedrich, Kristina Thoms, Daniel Rossberg und Kemal Amet  sowie der Frische Medien Gbr und dem Jaf - Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e.V. für die wie immer brillante, technische Realisierung. Nicht nur der Preisverleihung, sondern des gesamten Festivals. Ihr seid einfach die Besten! <3

@jaf.hamburg @andreashedrich

SO sah die gestrige Preisverleihung übrigens "backstage" aus. Nachdem wir uns bereits bei den Partnern und Förderern von #Drehbuchpreis und #Drehbuchfestival bedankt haben, legen wir heute noch einmal nach: Wir bedanken uns bei Andreas Hedrich, Kristina Thoms, Daniel Rossberg und Kemal Amet sowie der Frische Medien Gbr und dem Jaf - Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e.V. für die wie immer brillante, technische Realisierung. Nicht nur der Preisverleihung, sondern des gesamten Festivals. Ihr seid einfach die Besten! <3 @jaf.hamburg @andreashedrich

...and winner No 2 is: Malte Thomsen mit DRY COUNTRY! Auch hier: Allerherzlichste Glückwünsche zum Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreis 2020!

Alles ist trocken: Das Land und das Leben. Wasserknappheit bestimmt den Alltag des 16jährigen Elio. Er sehnt sich danach, so zu sein wie der gleichaltrige Azur, der Wasser im Überfluss hat. So lässt sich die Essenz von Malte Thomsens Debüt-Spielfilm, bei dem er auch Regie führen wird, in wenigen Worten umreißen. 

Malte hat Film- und Fernsehregie studiert und arbeitet als Schauspieler und Autor in Hamburg. „Es sind die leisen Momente gekoppelt mit den großen universellen Fragen, die uns als Jury überzeugt haben“, so Juror Dieu Hao Do in seiner Laudatio. Maltes sehr visuell geschriebenes Drehbuch nehme mit auf eine Suche nach Zugehörigkeit und Freundschaft. In seinen teilweise sehr dynamischen Dialogen und Figurenkonstellationen zeige der Autor ein Gespür für zwischenmenschliche Nuancen.

Wie immer danken wir an dieser Stelle unseren Förderern und Partnern: dem @bmbf.bund, der @nordmedia_, der @hannoverwaltung, dem @drehbuchverband, dem @vedra_e.v, dem @koki_hannover und dem @literarischersalon.

#drehbuchpreis #skript #drehbuch #hannover #drehbuchfestival #youngtalent #nachwuchsfoerderung #drehbuchautor #script #screenplay #screenplaywriter #screenplayaward
Deutscher Nachwuchs-Drehbuchpreis 2020 für Beke Rienitz und KEINE WAHL. Wir gratulieren!

"Beke Rienitz beweist großes Talent für starke, stimmungsvolle Bilder und kluge Dialoge. Sie führt ihre Figuren sicher durch die grausame Welt des zweiten Weltkriegs und konfrontiert uns Lesende - und hoffentlich bald auch Sehende - mit den Fragen nach Gehorsam und Mitläufertum", so Jurorin und Laudatorin Melanie Waelde. 

Beke hat schon in jungen Jahren Literaturpreise gewonnen und studiert aktuell an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf (@filmuni). Protagonist ihres #Animationsfilm-Skriptes KEINE WAHL ist Hund Emil, der die Schrecken und die Brutalität des zweiten Weltkriegs und falscher Gesinnung aus seiner ganz eigenen „tierischen“ Sicht erlebt. Einhellige Meinung der Fachjury: "Das Drehbuch hat uns als Jury sofort in seinen Bann gezogen!“

Wie immer danken wir an dieser Stelle unseren Förderern und Partnern: dem @bmbf.bund, der @nordmedia_, der @hannoverwaltung, dem @drehbuchverband, dem @vedra_e.v, dem @koki_hannover und dem @literarischersalon.

#drehbuchpreis #skript #drehbuch #hannover #drehbuchfestival #youngtalent #nachwuchsfoerderung #drehbuchautor #script #screenplay #screenplaywriter #screenplayaward

Veranstaltungsort:

Kulturzentrum PAVILLON

Lister Meile 4

30161 Hannover

http://pavillon-hannover.de/